Clock CounterClock Counter

(08.07.2009)

CC Cover

Under-run (Intro) (2:08)
Time Response, Part 1 (2:05)
Time Response, Part 2 (3:12)
NE 555 (4:20)
Electric Analyzer (6:30)
The Watcher (6:18)
Canor Temporis, Part 1 (5:44)
Canor Temporis, Part 2 (3:27)
Canor Temporis, Part 3 (4:00)
Canor Temporis, Part 4 (2:32)
NE 556 (4:24)
Overclocked (Outro) (3:20)

Zeit ist etwas, was uns Menschen oft beschäftigt. Jeden Tag setzen wir uns mit ihr auseinander. Genauso oft wird dieses Thema auch in diversen Werken verarbeitet, und das zu Recht. Zeit ist ein weit reichender Begriff, den man allerdings nicht leicht begreifen kann. Sie tritt nur als Eigenschaft der Materie auf und manchmal vergeht sie schnell und manchmal langsam. Seit wir sie kennen entwickeln wir Uhren und Chronographen, erst in Form von Steinbauten, die uns bestimmte Himmelszeiten erkennen ließen, dann als mechanische Uhren, die immer filigraner wurden, und schließlich auch in Form von digitalen Uhren. Das Bestreben der Menschheit gipfelte in der Entwicklung von Atom- und sogar Laserzeitmessern. Und trotzdem verhält sich die Zeit in verschiedenen Geschwindigkeiten anders. Es ist fast so, als ob wir versuchen würden, etwas zu zähmen, was es nicht gibt.
Ich wollte mit meiner Musik nicht etwa, wie es viele Künstler tun, einen Wandel im Laufe der Zeit oder einen fassbaren Teil unserer Zeit darstellen. Vielmehr wollte ich die Zeit selbst mit all ihren Aspekten in den Mittelpunkt stellen. So sollte der Hörer sich auch keine realen Welten vorstellen, sondern sich eher die Abstraktheit des Unbekannten vor Augen halten. Auch war es mein Ziel, das Zeitempfinden des Menschen zu thematisieren, also nicht nur wie wir die Zeit empfinden, sondern auch, was wir durch sie fühlen. All das könnte helfen, sich ihrer Komplexität bewusst zu werden, die ja so groß ist, wie das Universum selbst. Der Hörer soll sich folglich in die Rolle des „Taktzählers“ begeben und die Zeit auf eine ganz spezielle Art und Weise für sich entdecken.

Instrumente:
Behringer DX 626
E-MU 0404 Digital Audio System
E-MU Proteus X LE
Novation Xiosynth 49
Sennheiser HD 280 pro
Steinberg Cubase LE
Steinberg Universal Sound Module

 

 

 

 
(08/07/2009)

CC Cover

Under-run (Intro) (2:08)
Time Response, Part 1 (2:05)
Time Response, Part 2 (3:12)
NE 555 (4:20)
Electric Analyzer (6:30)
The Watcher (6:18)
Canor Temporis, Part 1 (5:44)
Canor Temporis, Part 2 (3:27)
Canor Temporis, Part 3 (4:00)
Canor Temporis, Part 4 (2:32)
NE 556 (4:24)
Overclocked (Outro) (3:20)

Instruments:
Behringer DX 626
E-MU 0404 Digital Audio System
E-MU Proteus X LE
Novation Xiosynth 49
Sennheiser HD 280 pro
Steinberg Cubase LE
Steinberg Universal Sound Module

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*