City of NoiseCity of Noise

(31.07.2012)

City of Noise Cover

Last Escape (4:14)
Berlin Metro (6:20)
Sunrise in the City (2:57)
Ruhral Area (7:30)
In Space (7:28)
To be Alive (4:19)
To be Alive (continued) (4:51)
City-Light (4:06)

Eine Stadt ist in der Lage, einen Menschen in ihren Bann zu ziehen. Sie hat eine eigene Dynamik und ein eigenes Tempo. Während tagsüber die Massen durch die engen Gassen und weiten Plätze wuseln, bietet die Nacht ein magisches Schauspiel von Neonlichtern, die sich in allen erdenklichen Farben, mal blinkend, mal dauerhaft leuchtend, über den Köpfen der Passanten ihren Himmel malen. Man gerät ins Träumen und lässt sich durch das Treiben auf den Straßen in die Atmosphäre einsaugen. Schon bald ist man ein Teil des Ganzen, auch wenn es einem nicht sofort auffällt.
Die Stadt stellt oftmals Freund und Feind gleichermaßen dar. Denn sie ermöglicht es, viele Kontakte mit den unterschiedlichsten Leuten zu knüpfen, Fremdes kennen zu lernen, alle nur erdenklichen Dinge zu erreichen, sodass es einem an nichts mangelt.
Andererseits ist es so, dass eine Metropole auch Gefahren birgt wie Kriminalität, Stress, die Pflicht der Eingliederung und Anpassung sowie das Gefühl des Verlassenseins, wenn man in die breiten Promenaden blickt und realisiert, dass man doch nur ein einzelner Mensch ist, der nicht einmal aus dem Meer an Lebensgeschichten heraussticht.
Folglich findet man hier immer eine Ambivalenz: Große rostende Stahlbauwerke neben traditionsreichen Innenstädten, gigantische Wolkenkratzer inmitten liebevoll gepflegter Parks, brüllende pöbelnde Jugendbanden vor gediegenen Theaterzentren, große kalte Supermärkte hinter kleinen herzlichen Gemüseständen.
Dieses Album soll das Leben in der Stadt ein wenig widerspiegeln, sowohl aus der allgemeinen objektiven Sicht als auch aus dem Blickwinkel des Individuums. Das Ziel war es, positive, aber auch negative Aspekte anzusprechen, um ein realistisches und umfassendes Bild zu liefern. Selbstverständlich ist es schwer, hier alle erwähnenswerten Punkte anzuschneiden. Das Album stellt damit nur einen kleinen Auszug des Themas dar. Dieser ist dafür umso intensiver ausgearbeitet.

Instrumente:
Acer TravelMate
Audacity
Behringer U-Control UCA222
Behringer XM8500 Ultravoice
Desktop PC
Digitalfishphones Spitfish
E-MU 0404 Digital Audio System
g200kg Vocovee
Kjaerhus Audio Classic Compressor
Luxonix LFX-1310
M-Audio ProKeys Sono 88
Marvin-VST Tromine Z v02
Novation XioSynth 49
Sennheiser HD 280 pro
Steinberg Cubase LE
Waldorf Blofeld
 

 
(31.07.2012)

City of Noise Cover

Last Escape (4:14)
Berlin Metro (6:20)
Sunrise in the City (2:57)
Ruhral Area (7:30)
In Space (7:28)
To be Alive (4:19)
To be Alive (continued) (4:51)
City-Light (4:06)

Instruments:
Acer TravelMate
Audacity
Behringer U-Control UCA222
Behringer XM8500 Ultravoice
Desktop PC
Digitalfishphones Spitfish
E-MU 0404 Digital Audio System
g200kg Vocovee
Kjaerhus Audio Classic Compressor
Luxonix LFX-1310
M-Audio ProKeys Sono 88
Marvin-VST Tromine Z v02
Novation XioSynth 49
Sennheiser HD 280 pro
Steinberg Cubase LE
Waldorf Blofeld
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*