Video: Sunrise in the City (Pianoversion)video: Sunrise in the City (piano version)

Das dritte und vorerst letzte Video der Pianosession ist eine Aufnahme des Stückes „Sunrise in the City“ aus dem Album „City of Noise“ (noch nicht veröffentlicht). Das eingesetzte Keyboard ist ein M-Audio Prokeys Sono 88.

 The third and last video of the piano session contains „Sunrise in the City“ from the album „City of Noise“ (not released yet). The used keyboard is a M-Audio Prokeys Sono 88.

 

Video: Ruhral Area (Pianoversion)video: Ruhral Area (piano version)

Heute gibt es ein Video von dem Stück „Ruhral Area“ aus dem Album „City of Noise“ (noch nicht veröffentlicht). Hier eine live eingespielte Pianoversion. Das eingesetzte Keyboard ist ein M-Audio Prokeys Sono 88.

 Today, you get a video of „Ruhral Area“ from the album „City of Noise“ (not released yet). Here a live played piano version. The used keyboard is a M-Audio Prokeys Sono 88.

 

Video: Sunrise (Pianoversion)video: Sunrise (piano version)

Diesmal gibt es ein Video von dem Stück Sunrise (mp3-link) aus dem Album Concubius (2010). Hier eine live eingespielte Pianoversion. Das eingesetzte Keyboard ist ein M-Audio Prokeys Sono 88.

 This time, you get a video of Sunrise (mp3-link) from the album Concubius (2010). Here a live played piano version. The used keyboard is a M-Audio Prokeys Sono 88.

 

Video: GeneschVideo: Genesch

Heute gibt es den Mitschnitt einer Improvisation des Stücks „Genesch“. Das Stück stammt ursprünglich aus der Session zu „Improvisio 4“, allerdings handelt es sich hier um zwei verschiedene Aufnahmen. Das hört man auch daran, dass der Aufbau und die Sounds ein wenig anders sind. Das liegt auf der Hand, wenn man bedenkt, dass es sich ja um spontane Darbietungen handelt und kaum etwas vorher festgelegt ist. Außerdem wurde hier nichts anderes verwendet, als ein Waldorf Blofeld (Synthesizer), ein Kawai Q-80 (Sequencer) und ein M-Audio Sono 88 (Keyboard).

 Today, you get a recording of an improvisation of „Genesch“. It is a piece from the session for „Improvisio 4“. However, it is a new recording of it. Due to this, you can hear differences between these two versions, like different sounds. This is clear, because they were played by improvisation and just few things were planed. Moreover, nothing more was unsed as equipment, then a Waldorf Blofeld (synthesizer), a Kawai Q-80 (sequencer) and a M-Audio Sono 88 (keyboard).

 

Video: Für Süleyman (live im Musik-Cafe)video: For Sueleyman (live in Musik-Cafe)

Diesmal ein Video aus dem Jahr 2010. „Für Süleyman“ ist ein Stück, das der gleichnamigen Person gewidmet ist und live im Musik-Cafe Bad Neustadt gespielt wurde. Im Video zu sehen auch ein Theremin, bzw. eine Ätherwellengeige. Dies ist ein Instrument, welches hauptsächlich berührungslos gespielt wird und dessen Konzept aus den 20er Jahren stammt. Ich bitte die schlechte Tonaufnahme zu entschuldigen.

 This time a video from 2010. „For Sueleyman“ is a piece, which is dedicated to a so named person. The track was played in the Musik-Cafe Bad Neustadt. In this video, you can see a theremin, an instrument, played without touching it and invented in the 20ies. Sorry for the bad audio-quality.

 

Ausgegraben! Video: Etifar und SiromDigged out! Video: Etifar and Sirom

Zwei Videos aus dem Jahr 2007 stehen heute auf dem Programm: Etifar und Sirom. Es handelt sich dabei um die Bonusstücke aus dem Album „Improvisio“. Ich bitte die schlechte Bild- und Tonqualität zu entschuldigen.

Today, you get two videos from 2007: Etifar und Sirom. These are the bonus tracks on „Improvisio“. Sorry for the bad audio and video quality.